35 Jahre FERRADIX® Bodenanker

Bereits seit den 1980er Jahren ist unser Ziel, Schilder, Parkbänke und Stadtmobiliar möglichst umweltschonend im Boden zu verankern. Getreu unserem Leitmotto „weniger Beton = weniger CO2“, haben wir seitdem 3 Produktlinien für verschiedene Anwendungsfelder entwickelt. Heute werden die Vorzüge der FERRADIX® Bodenanker in ganz Europa geschätzt: Umweltfreundlich – Kostengünstig – Schnell und einfach montiert – Ästhetisch ansprechend

3 Produktserien für weniger Beton

3 Produktserien für „weniger CO2 durch weniger Beton“

Natürlich verursachen auch wir mit der Produktion unserer Wurzelpfähle CO2 Emissionen. In mehr als 3 Jahrzehnten Entwicklungsarbeit haben wir aber Lösungen entwickelt, die nur einen Bruchteil der Emissionen der sonst üblichen Betoniermethoden auslösen. Ganz offiziell von einer anerkannten Zertifizierungsgesesellschaft validiert – rufen Sie uns an, gerne stellen wir Ihnen das offizielle Dokument zur Verfügung! Die „FERRADIX® Alphaserie“ist der Klassiker der nachhaltigen Bodenhülsen. Seit Jahrzehnten werden damit Verkehrsschilder, Parkbänke und Ähnliches in Naturböden und Asphaltböden befestigt. Ganz ohne Beton kommen auch die Produkte unserer neuen Produktserie „FERRADIX® Country“ aus, dem Zaunfundament, das durch seine einfache Anwendung und hohe Stabilität überzeugt. Die Serie der Betonspardübel „FERRADIX® City“ kommt in allen Situationen zum Einsatz, in denen auf Beton nicht gänzlich verzichtet werden kann. Es ist uns jedoch gelungen eine Technik zu entwickeln, mit der bis zu 80% der sonst üblichen Betonmenge eingespart werden kann.

Cleveres Zubehör

Der höhenverstellbare Holzpfostenträger ist das Must-Have für Garten- und Landschaftsbauer. Domartige, schräg nach innen gerichtete lange Schrauben bilden ein stabiles Skelett. Pfosten jeglichen Durchmessers und jeglicher Form können freistehend ohne seitlichen Pfostenschuh befestigt werden. Ein nicht zu übersehender ästhetischer Gewinn. Die schräg eingedrehten Schrauben durchtrennen die Fasern des Holzes, der Pfosten erhält somit ein vielfaches an Stabilität. Damit verlässt der GOTISCHE TRÄGER den Zwang in eine vorgegebene „U oder quadratische Form“ gepresst zu werden. Jeder beliebige Pfostenquerschnitt kann verbaut werden. Und das Beste: Die Höhenverstellung dieses Postenträgers ist denkbar einfach. Zum Video: Belastungstest

Interesse geweckt?

Fordern Sie direkt unsere Broschüre an unter info@henkst.de oder vereinbaren Sie einen Vorführungstermin.

Jetzt Vorführungstermin vereinbaren

Kontakt